Wanderung in den Bergen im Norden von Koh PhanganKoh Phangan ist ideal zum Wandern und Campen, da ein großer Teil der Insel noch wild und naturbelassen ist. Die meisten Wanderwege findet man entlang der östlichen Küstenlinie, die die ruhigen Buchten und Strände miteinander verbinden. Sehr interessant ist auch der Dschungel rund um den Berg Khao Ra.

Man sollte vor allem bei längeren Wanderungen genug Wasser mitnehmen, feste Schuhe tragen und früh genug aufbrechen um nicht von der Dunkelheit überrascht zu werden.

Wandern zum Berg Khao Ra und dem Phaeng Wasserfall

Koh Phangan: Der Gipfel des Khao RaDas Dorf Baan Madua Wan ist der Ausgangspunkt zum Berg Khao Ra und dem Phaeng Wasserfall. Der Ort liegt an der Hauptstraße von Thong Sala nach Chaloklum.

Der Berg Khao Ra liegt im Nordosten von Koh Phangan und ist mit 630 Metern der höchste der Insel. Im Dorf Madua Wan beginnt ein langer gewundener Wanderpfad zum Khao Ra Aussichtspunkt auf dem Gipfel des Berges. Von hier aus hat man einen beeindruckenden Panoramablick über die Insel, auf den Fischerort Chaloklum und die Strände von Thong Nai Pan. An Tagen mit klarer Sicht kann man Koh Tao, Koh Samui und den Ang Thong Marine Nationalpark sehen.

Wanderweg zum Berg Khao RaDer Weg ist stellenweise steil und darum für kleine Kinder nicht geeignet. Zum Gipfel benötigt man etwa zwei Stunden, für den Rückweg eine halbe Stunde weniger. Da dem Wanderpfad manchmal schwierig zu folgen ist, werden am Phaeng Wasserfall Führungen (Tel: 077 238 275) für ca. 500 Baht angeboten. Alternativ kann man den Gipfel von der Straße aus, die von Baan Tai nach Thong Nai Pan führt, erreichen.

Der Phaeng Wasserfall gehört zum Thaan Sadet Nationalpark und ist einer der größten der Insel. Ein Besuch lohnt sich jedoch nur während der Monsunzeit nach anhaltenden Regenfällen. Den Wasserfall erreicht man über einen etwa 250 Meter langen steilen Dschungelpfad. 200 Meter weiter oben liegt ein schöner Aussichtspunkt. In einem Tempelgelände auf einem kleinen Hügel in der Nähe befindet sich eine Buddhafigur aus Jade.

Wandern von Chaloklum zum Bottle Beach (Haad Khuat)

Wanderweg zum Bottle Beach: Felsen am AussichtspunktDas Fischerdorf Chaloklum ist der größte Ort im Norden von Koh Phangan. Von hier aus führt eine Schotterstraße nach Haad Khom etwa 20 Minuten nordöstlich von Chaloklum. Am Ende der Straße beginnt der ca. viereinhalb Kilometer lange Wanderweg zum Haad Khuat (Bottle Beach), einem der schönsten Strände der Insel. Der schmale Pfad führt über die Berge durch dichten Dschungel und Buschwerk. Die großartige Aussicht von den Bergen auf den Bottle Beach ist beeindruckend.

Blick von den Bergen auf den Bottle BeachDer Wanderweg ist wegen steiler Anstiege und Felsbrocken anstrengend und nicht für kleine Kinder und alte Leute geeignet. Man braucht etwa zwei Stunden, fitte Wanderer etwa halb so lange. Bei nassem Wetter ist von einer Tour dringend abzuraten, da es dann sehr schnell rutschig wird und wahre Sturzfluten ein fast unüberwindliches Hindernis darstellen können.

Am Haad Khuat (Bottle Beach) gibt es mehrere Rastaurants, entspannende Massagen direkt am Strand und tagsüber Taxiboote für den Rückweg.

Wandern von Haad Rin nach Haad Yuan

Das Partyzentrum Haad Rin liegt im Südosten von Koh Phangan. Ein beliebter Wanderweg führt über einen Berg zum eher ruhigen Strand Haad Yuan an der Ostküste. Am höchsten Punkt genießt man eine herrliche Aussicht über Haad Rin und die Nachbarinsel Koh Samui.

Der erste Teil des Weges bis zur Spitze des Berges ist anstrengend. Der Weg ist ca. 6.5 Kilometer lang und man benötigt etwa zwei Stunden.

Am von Palmen gesäumten Sandstrand von Haad Yuan findet man ein paar Restaurants direkt am Strand und Taxiboote für die Rückfahrt.

Direkt nördlich von Haad Yuan befinden sich die kleinen Strände Haad Thien und Haad Wai Nam.

Letzte Änderung am 24. August 2017 von .