Der Bottle Beach im Norden von Koh PhanganDie Nordküste ist einer der am wenigsten entwickelten Teile von Koh Phangan. Die neu betonierte Nordwestringstraße hat die Region durch mehr Besucher belebt. Darum gibt es eine überraschend gute Auswahl an Unterkünften.

Der Hauptort Chaloklum liegt in der größten Bucht der Nordküste. Das typisch thailändische Fischerdorf wurde noch nicht gänzlich vom Tourismus vereinnahmt. Der Hafen von Chaloklum ist der nördlichste von Koh Phangan und damit der Haupttransitort zu den Stränden im nördlichen Teil der Insel. Direkt östlich von Chaloklum liegt die Bucht Haad Khom, und in einiger Entfernung der immer beliebter werdende Bottle Beach (Haad Khuad). Im Westen zwischen Chaloklum und Mae Haad befindet sich der abgelegene Strand Thong Lang.

Wanderung in den Bergen im Norden von Koh PhanganDie meisten Unterkünfte liegen in der Gegend von Chaloklum, Haad Khom und am Bottle Beach. Der Rest der Küste ist entweder zu abgelegen oder zerklüftet.

Die Buchten sind von atemberaubenden grünen Bergen und Hügeln umgeben, die ihre Bewohner zu beschützen scheinen. Das Gelände abseits der Straßen ist eine Herausforderung für jeden Wanderer. Steile Felsklippen machen es schwierig manche Orte zu erreichen. Durch die hohen Berge im Norden, gibt es ein paar schöne Wasserfälle in der Gegend.

Regenwolken über den Bergen am Bottle BeachDie Berge im Norden und Osten bilden eine schützende Barriere, die einen großen Teil des schlechten Wetters abhält, das vom Golf von Thailand kommt. Die üppigen Wälder und steilen Anstiege bewirken, dass die Wolken abregnen. Dies macht die Nordostseite der Insel zu einem grünen Tropenparadies und bietet gleichzeitig dem Westen und Südwesten Schutz. Dies bedeutet aber nicht, dass es im Nordosten ständig Regnet. Das Mikroklima der Insel ist sehr variabel, mit vielen verschiedenen Wetterlagen die es beeinflussen. Zu bestimmten Zeiten jedoch kann der Regen im Nordosten hängen, während der Süden und Westen trocken bleiben.

Bottle Beach: Hütten am StrandDer Sand ist an der dem Wetter ausgesetzten Nord- und Ostküste von Koh Phangan im Allgemeinen etwas gelber und gröber. Die See kann manchmal sehr bewegt sein. Vor den Stränden von Chaloklum, Haad Khom und Haad Thong Lang liegt ein schützendes Korallenriff. Das Wasser bis zum Riff fällt meist flach ab. Aus diesem Grund ist in den Monaten April bis November, wenn das Gezeitenniveau niedrig ist, das Schwimmen auf der dem Strand zugewandten Seite des Riffs auch bei Flut nicht überall möglich. Der Bottle Beach ganz im Osten besitzt kein Riff und ist ganzjährig ein Eldorado für Wassersportler.

Chaloklum im Norden von Koh Phangan: Der Ort und die Strände

Longtailboote am Hafen von ChaloklumAo Chaloklum ist eine lange Bucht im Norden von Koh Phangan mit einem etwa zweieinhalb Kilometer langen Strand. Etwa in der Mitte befindet sich der Hauptort Chaloklum. Das Fischerdorf ist bekannt für seine getrockneten Tintenfische und seit jeher einer der authentischsten Orte auf Koh Phangan, denn das Dorf wurde in der Vergangenheit größtenteils vom Einfluss des Tourismus verschont.
mehr hier >>

Haad Khuat (Bottle Beach) im Norden von Koh Phangan

Der Bottle Beach im Nordosten von Koh PhanganHaad Khuat ist besser bekannt unter dem Namen Bottle Beach. Der Strand ist einer der bekanntesten von Koh Phangan und liegt isoliert im Nordosten der Insel. Haad Khuat war lange ein weitgehend unentdecktes Juwel und gut gehütetes Geheimnis bis der Strand zu einem der beliebtesten Backpackerziele der Insel wurde. Das Publikum besteht heute überwiegend aus jüngeren Sonnenanbetern. Trotz der schnell wachsenden Popularität ist der Bottle Beach immer noch ein relativ ruhiger und schöner Ort.
mehr hier >>

Haad Khom im Norden von Koh Phangan

Haad Khom im Norden von Koh PhanganHaad Khom liegt nordöstlich der Chaloklum Bucht und ist einer der gastfreundlichsten Orte auf Koh Phangan. Der Strand vermittelt ein Gefühl der Abgeschiedenheit, obwohl er aufgrund der Nähe zu Chaloklum gar nicht so isoliert liegt.
Obwohl der Strand recht klein ist gibt es reichlich Schatten, schneeweißen Sand und kristallklares Wasser. Einheimische behaupten oft Haad Khom sei der beste Ort zum Schnorcheln auf der gesamten Insel.
mehr hier >>

Haad Thong Lang im Norden von Koh Phangan

Haad Thong Lang liegt zwischen Chaloklum und Mae Haad. Der Name bedeutet übersetzt „goldener verlassener Strand“ und die Bucht ist genau dies. Vor kurzem wurden ein paar Hütten gebaut, die aber nur selten bewohnt werden.

Der Strand eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug für Leute die Ruhe und Abgeschiedenheit und echte Inselidylle suchen. Das Wasser bis zum Riff ist seicht. In der Jahreszeit mit hohen Gezeiten ist die Lagune vor dem Korallenriff jedoch wunderschön. Auf der dem Meer zugewandten Seite des Riffs kann man gut Schnorcheln.

Haad Thong Lang kann mit einem Longtailboot vom nahe gelegenen Fischerdorf Chaloklum aus erreicht werden. Alternativ kann man mit dem Moped fahren und das letzte Stück hinunter zum Strand laufen.

Letzte Änderung am 24. August 2017 von .