Der Ort Thong SalaThong Sala im Südwesten von Koh Phangan ist das Verwaltungszentrum und mit drei Anlegestellen der bedeutendste Hafen von Koh Phangan.

Ao Nai Wok, Ao Plaaylaem, Ao Wok Tum und Ao Hin Kong sind die Buchten nördlich von Thong Sala. Am nördlichen Ende von Ao Nai Wok befindet sich die einzige Erhebung (Khao Hin Nok) der Gegend mit steilen Hügeln und abgerundeten Felsbrocken. An der Küste, die von Felsvorsprüngen und Clustern von Mangroven unterbrochen wird, gibt es kleine Buchten mit einem idyllischen Blick über den Ang Thong Marine Nationalpark.

Baan Kai BeachAo Bang Charu, Ao Baan Tai und Ao Baan Kai sind die Buchten und Orte östlich von Thong Sala bis zum Beginn der Haad Rin Hügel. Das Land direkt hinter der Küste ist flach und wurde in früheren Zeiten für Kokosnussplantagen genutzt. Deshalb vermittelt der durchgehend von Palmen bewachsene Strand an vielen Stellen das Gefühl eines einsamen Inseltraums. Der Strand ist über sechs Kilometer lang und wird nur von Bächen und Flüssen, die in den umliegenden Bergen entspringen, unterbrochen. Die Resorts sind in der Regel gut verteilt und liegen oft direkt am Strand. Viele Unterkünfte bieten einen hohen Standard und liegen in gepflegter Umgebung. Es ist überall entlang des langen Strandes möglich einen ruhigen Ort zu finden. Die Aussicht auf den Sonnenuntergang mit Blick auf Koh Samui im Hintergrund kann manchmal spektakulär sein. Rund um die Zeit der monatlich stattfindenden Full Moon Party kann es jedoch vor allem in der Hauptsaison stellenweise voll werden.

Flachland in der Umgebung von Thong SalaIm Hinterland befindet sich die größte Tiefebene der Insel. Die Landschaft ist durchsetzt von Flüssen und Bächen, die in den umliegenden Bergen entspringen. Hier findet man Reisfelder die von Wasserbüffeln bewacht werden. Die fruchtbare Ebene beherbergt viele kleine Dörfer und Weiler, von denen einige seit Jahrhunderten weitgehend unverändert geblieben sind.

Das Wasser bis zum etwa 200-600 Meter vom Strand entfernten Korallenriff ist sehr seicht und flach abfallend. In den Monaten April bis November, wenn das Gezeitenniveau niedrig ist, ist das Schwimmen auf der dem Strand zugewandten Seite des Riffs auch bei Flut nicht überall möglich. Auf der dem Meer zugewandten Seite des Riffs gibt es stellenweise eine bunte Unterwasserwelt mit einer Vielfalt an Korallen und Meeresbewohnern, die das Gebiet attraktiv für Schnorchler macht.

Thong Sala im Südwesten die Hauptstadt von Koh Phangan

Nebenstrasse in Thong SalaThong Sala ist die Hauptstadt und das Verkehrszentrum von Koh Phangan. Hier befindet sich der Haupthafen der Insel und der wichtigste Taxi Pick-up Punkt. Thong Sala bietet somit einen einfachen Zugang zu praktisch jedem Ort der Insel ob auf dem Land- oder Seeweg.
Thong Sala ist eine typische thailändische Hafenstadt mit Reisebüros, Souvenirläden, Restaurants, Märkten, Internetcafés, Apotheken, Banken und Wechselstuben, Motorrad- und Autoverleihern.
mehr hier >>

Baan Tai im Südwesten von Koh Phangan

Strand im Süwesten von Koh Phangan: Black Moon Party am Strand von Ban TaiDie Bucht von Baan Tai ist der mittlere Abschnitt des langen Strandes, der von Thong Sala bis Baan Kai reicht. Da der Ort in der Nähe der Hauptstraße zwischen Thong Sala und Haad Rin liegt, ist es sehr einfach die vielfältigen Angebote dieser Zentren zu nutzen. Die ruhige und entspannte Umgebung und die friedliche Atmosphäre sind eine gute Wahl für Familien mit Kindern. Wenn das Mac Bay Resort die monatliche Black Moon Party feiert ist es jedoch mit der Ruhe vorbei.
mehr hier >>

Ao Bang Charu im Südwesten von Koh Phangan

Strand in der Bucht von Bang Charu in der Nähe von Thong SalaAo Bang Charu ist die erste Bucht östlich von Thong Sala. Der Strand ist weit genug von der Hauptstraße entfernt und groß genug um jeglichem Trubel zu entgehen. Ao Bang Charu wird meist unterschätzt und oft als Teilstück der Bucht von Baan Tai im Osten gesehen. Einer der Gründe für die Popularität des Strandes ist die Nähe zum Unterhaltungsangebot von Thong Sala.

Entlang des größten Teils des Strandes ist der Sand weich und weiß und es gibt reichlich Schatten. Der zentrale Abschnitt ist ein bisschen steinig. Ein Fluss, in dem einst Krokodile lebten, unterbricht den Strand zwischen First Villa und Chokana Resort. Vom Fluss aus in Richtung Stadt ist der Strand breit mit reichlich Sand. Das äußerste westliche Ende in der Nähe des Hafens von Thong Sala ist aufgrund des Bootsverkehrs lauter und hat eine schlechtere Wasserqualität.

Die Resorts und Bungalowanlagen sind meist familiär geführt, sehr gastfreundlich und man findet eine Handvoll kleine Strandbars. Abreisende Urlauber übernachten hier gerne um die Morgenfähre nach Surat Thani, Koh Samui oder Koh Tao nicht zu verpassen.

Ao Baan Kai im Südwesten von Koh Phangan

Boote am Baan Kai BeachAo Baan Kai endet am Haad Rin Hill und ist der hintere Teil des langen durchgehenden Strandes der in Thong Sala beginnt. Die Grenze zwischen Baan Kai und Baan Tai bildet ein Bach der ins Meer mündet. Die Gegend ist besonders bei Rucksacktouristen beliebt, die die Nähe zu Haad Rin schätzen. Ao Baan Kai ist daher eine gute Wahl für Leute die Ruhe am Tag und ein wenig mehr Action in der Nacht suchen.

Richtung Baan Tai gibt es einige Cafes mit Internet, Reisebüros, Geldautomaten, eine Bäckerei, eine Apotheke und einen Supermarkt, der 24 Stunden geöffnet hat. Für das leibliche Wohl sorgen einige Strandbars entlang der Küste.

Hütten am Baan Kai BeachDer größte Teil der Bucht ist sauber, der Sand jedoch etwas grobkörnig. Der Strand ist an einigen Stellen ziemlich breit, wird jedoch vor allem am östlichen Ende recht schmal. Weite Strecken sind unbebaut und nur von Palmen bewachsen, wodurch man leicht abgelegene und ruhige Stellen findet. Der Meeresboden ist weich. Besonders zur Zeit des niedrigen Wasserstandes gibt es weite Sandflächen und Bänke bis zum ca. 500 Meter vor der Küste liegenden Riff.

Die Unterkünfte sind meist sehr einfach und rustikal. Aufgrund des überwiegend jüngeren Publikums können die Nächte hier etwas lauter als an den Stränden weiter westlich werden.

Ao Nai Wok im Südwesten von Koh Phangan

Ao Nai Wok ist die lange Bucht, die sich nördlich des Hafens von Thong Sala erstreckt. Sie liegt nur wenige Gehminuten von der Stadt entfernt und ist doch weit genug weg um eine ruhige Umgebung genießen zu können.

Den eigentlichen Ort Baan Nai Wok nimmt man fast nicht wahr, da er nur aus ein paar Häusern besteht. Hier befindet sich unter anderem das Masons Arms, das über einen schönen Biergarten verfügt, tolles Pubessen und eine Auswahl an Fassbieren anbietet.

Die Bucht ist ziemlich flach, und das Riff liegt hier etwa 600 Meter vor der Küste. Nach ca. 80 Metern fällt die Sandbank ab und sorgt für ganz gute Bedingungen zum Schwimmen und Schnorcheln. Am Tranquil Resort können Kajaks gemietet werden.

Es gibt eine Reihe schöner Resorts am Strand, die auch Aufgrund der Nähe des geschäftigen Treibens und des Hafens von Thong Sala sehr beliebt sind.

Ao Plaaylaem im Südwesten von Koh Phangan

Ao Plaaylaem liegt unweit von Thong Sala und ist der Strandabschnitt nördlich von Ao Nai Wok und südlich von Ao Wok Tum. Die Bucht liegt am Fuße des Khao Hin Nok, eines Berges aus Granitgestein, der die Gegend dominiert. Die Landschaft ist geprägt durch abgerundete Felsen, Hügel und eine schöne Aussicht auf den Ang Thong Marine Nationalpark.

Ao Plaaylaem vermittelt die ruhige Atmosphäre früherer Zeiten. Die Gegend ist vor allem bei Rucksacktouristen beliebt, die die friedliche bodenständige Umgebung vorwiegend zum Entspannen nutzen. Die Nähe zu Thong Sala bietet dennoch einen einfachen Zugang zu den Vorzügen der Inselhauptstadt, wie Einkaufsmöglichkeiten, Verkehrsanbindungen oder eine breite Auswahl an Restaurants.

Der Strand ist schöner als einige andere in der Umgebung, und besonders der weiche Sand eignet sich gut für ein Sonnenbad. Das Wasser ist bis zum ca. 200 Meter vor der Küste liegenden Riff ziemlich flach. Auf der dem Meer zugewandten Seite des Riffes können Schnorchler Korallen und Meerestiere beobachten. Die Bedingungen sind nicht ideal, werden aber am nördlichen Ende ein wenig besser. Einige Resorts vermieten Kajaks, mit denen man die riesigen Felsbrocken im Meer erkunden kann.

Die Bungalowanlagen von Ao Plaaylaem sind im klassischen Stil gebaut und eine Reminiszenz an vergangene Tage. Einige gehören zu den günstigsten der Insel. Die meisten Unterkünfte sind in Familienbesitz. Es sind meist einfache charmante Strandhütten, die nur mit Ventilatoren ausgestattet sind. Besonders in den letzten Jahren entstanden aber auch einige neuere mit Klimaanlage. Die Anlagen verfügen über einfache Restaurants mit leckerem Essen zu kleinen Preisen.

Ao Wok Tum und Ao Hin Kong im Südwesten von Koh Phangan

Sonnenuntergang am Strand von Wok TumAo Wok Tum ist der südliche Abschnitt einer breiten Bucht, die im nördlichen Teil Ao Hin Kong genannt wird. Sie liegt an der Westküste nördlich von Plaaylaem.

Ao Wok Tum ist eines der ruhigeren und am wenigsten entwickelten Gebiete auf Koh Phangan. Ein Großteil der Bucht ist unbebaut. Mangroven säumen die Strände und geben Besuchern besonders während des Sonnenuntergangs ein Gefühl der Abgeschiedenheit.

Der Ort Baan Wok Tum ist ein verschlafenes kleines Fischerdorf. Man findet ein paar Bars und Restaurants, die aber teilweise nur während der Hochsaison geöffnet haben. Die meisten Unterkünfte bieten einen Wäscheservice an. Internetzugang gibt es im Golden Hill und im Wok Tum Resort. Es gibt keine Geldautomaten oder Wechselstuben, die nächsten findet man in Thong Sala im Süden oder Si Thanu im Norden.

Das Schwimmen in dieser seichten Bucht ist bestenfalls mittelmäßig. Nur von November bis April, wenn die Gezeiten am stärksten sind, ist der Bereich innerhalb des Riffs gut zum Schwimmen geeignet. Das Korallenriff liegt hier etwa 300 – 600 Meter vom Strand entfernt. In der Umgebung des Wok Tum Bay Resorts liegt das Riff näher am offenen Meer. Das Wasser ist hier tiefer, was die Bedingungen für Schwimmer verbessert. Der Strand ist lang und sandig und daher ein schöner Ort zum Sonnenbaden und für ausgedehnte Spaziergänge.

In der Gegend gibt es einige Pensionen und Bungalowanlagen. Die meisten der günstigen Unterkünfte befinden sich hinter einem Wellenbrecher am südlichen Ende der Bucht. Da die Gegend beliebt bei Langzeiturlaubern ist, gibt es eine Vielzahl an Unterkünften die langfristig zur Miete angeboten werden.

Sonnenuntergang am Strand von Hin KongDer nördliche Teil der Bucht heißt Ao Hin Kong. Die Grenze zu Wok Tum bildet ein kleiner Bach der ins Meer mündet. Dieser Küstenabschnitt wird in erster Linie von Einheimischen und Langzeiturlaubern dominiert. Die Bedingungen zum Baden sind weniger gut, aber die Landschaft und die isolierte Lage wirken sehr entspannend.

Es gibt eine Handvoll günstiger Bungalows meist unterdurchschnittlicher Qualität, die weit verstreut am Strand liegen und ein Gefühl der Abgeschiedenheit vermitteln.

Nicht weit vom Fischereihafen entfernt, befindet sich das staatliche Krankenhaus von Koh Phangan.

Letzte Änderung am 24. August 2017 von .