Der Westen von Koh Phangan: Palmen am Strand von Haad YaoIn der Gegend nördlich des kleinen Fischerdorfes Sri Thanu werden die weiten Sandflächen, die die Küste weiter südlich dominieren kleiner und das Korallenriff befindet sich näher an den Stränden. Die Bedingungen zum Schwimmen und Schnorcheln verbessern sich dadurch erheblich. Die Küstenlinie wird mehrfach unterbrochen und bildet mehrere Buchten unterschiedlicher Größe. Die Strände liegen dadurch isolierter als weiter südlich an der Westküste, was die Schönheit der Landschaft besonders betont. Der bei Urlaubern beliebteste Strand ist Haad Yao, gefolgt von Haad Salad und Mae Haad.

Fische an einem der Riffe von Koh PhanganAn der Westküste findet man den vielfältigsten und interessantesten Abschnitt des langen Korallenriffs. Aufgrund besonderer Bedingungen gibt es hier mehr Korallen und Fische als irgendwo sonst auf der Insel. Das macht die Gegend besonders interessant für Taucher und Schnorchler. Von Ao Chao Phao bis zur kleinen Insel Koh Maa gibt es Tauchplätze an jedem Strand, die fast alle schwimmend erreicht werden können. Das ermöglicht es auch Leuten mit einem begrenzten Budget die reiche Unterwasserwelt zu erkunden.

Liegestühle eines Resorts am Strand von Haad SaladDie hervorstechende natürliche Schönheit der Gegend und die romantischen Sonnenuntergänge haben Besucher schon Anfang der 90er Jahre, als die ersten Bungalows vermietet wurden, angezogen. Dies hat dazu geführt, dass es dort viele etablierte von Familien geführte Resorts gibt, die den hohen Qualitätsstandard der Unterkünfte in der Region begründet haben. Es gibt Resorts für jeden Geschmack und Geldbeutel. Einige haben Swimmingpools, Klimaanlage und sogar Weinkarten. Daneben gibt es Strandhütten im alten Phangan Stil, die in den Jahren unverändert geblieben sind und immer noch instand gehalten werden.

Der Westen von Koh Phangan: Restaurant am Strand von Haad YaoEs ist leicht möglich die Umgebung zu Fuß zu erkunden, und z.B. von Strand zu Strand die Küste entlang zu laufen. Am südlichen Ende von Ao Chao Phao liegt der Laem Son Süßwassersee. Er ist umsäumt von Schatten spendenden Kiefern und lädt besonders in den heißen Monaten zu einem erfrischenden Bad ein. Es gibt mehrere Wasserfälle in der Region. Darüber hinaus existiert ein umfangreiches betoniertes Straßennetz, das es ermöglicht praktisch jedes Ziel an der Westküste zu erreichen. Die meisten Straßen der Gegend sind flach. Sri Thanu liegt nur 10 Minuten mit dem Auto von der Hauptstadt Thong Sala entfernt.

Sandbank am Strand von Haad Salad an der Westküste von Koh PhanganDa die Gegend durch die umliegenden Berge geschützt liegt, gibt es hier die niedrigsten Niederschläge der Insel.

Nachfolgend eine Übersicht der Westküste angefangen am nördlichsten Ende in Mae Haad bis zum Fischerdorf Sri Thanu im Süden.

Mae Haad im Westen von Koh Phangan: Der Ort, der Strand und die Insel Koh Maa

Der Strand von Mae Haad: Sonnenanbeter unter PalmenMae Haad liegt an der nordwestlichen Ecke von Koh Phangan und bietet im Gegensatz zum Partystrand von Haad Rin eine entspannte und ruhige Atmosphäre. Das Gebiet hat vor allem unter Europäern ein treues Publikum.
Am nördlichen Ende des Strandes von Mae Haad liegt die kleine Insel Koh Maa. Es gibt eine Sandbank über die die Insel zu Fuß erreichbar ist. Auch bei wiedereinsetzen der Flut kann man durch seichtes Wasser bis zur Insel waten.
mehr hier >>

Haad Salad im Westen von Koh Phangan

Haad Salad: Restaurant, Hütten und glasklares WasserHaad Salad ist die Bucht direkt nördlich von Haad Yao und bedeutet übersetzt Piratenstrand. Der Name kommt daher, dass die geschützte seichte Bucht mit ihrem Korallenriff unzugänglich für die thailändische Marine und daher ein ausgezeichnetes Versteck für Schmuggler war.
Heute wird der schöne Sandstrand mit seinem kristallklaren Wasser nur noch von Urlaubern auf der Suche nach einem paradiesischen Strandurlaub genutzt. Reisende aller Couleur finden eine gute Auswahl an Restaurants und Unterkünften.
mehr hier >>

Haad Yao im Westen von Koh Phangan

Die Strände von Koh Phangan: Haad YaoHaad Yao oder Long Beach an der Nordwestküste ist einer der schönsten Strände von Koh Phangan. Er hat sich im Laufe der Jahre in Einklang mit der wunderschönen Umgebung entwickelt, sich aber dennoch seinen natürlichen Charme bewahrt. Haad Yao wird auch als „der perfekte Strand“ bezeichnet, weil er alle Zutaten für einen tollen Urlaub kombiniert: Eine entspannte Atmosphäre, die Preise sind moderat und alles ist vom Strand aus zu Fuß erreichbar.
mehr hier >>

Chao Phao im Westen von Koh Phangan

Einfache Unterkunft am Strand von Chao PhaoAo Chao Phao ist eine sanft geschwungene Bucht, die über einen halben Kilometer lang ist und etwa 13 km nördlich der Inselhauptstadt Thong Sala liegt. Das Tempo der Entwicklung hat sich nur langsam und geschmackvoll ausgewirkt. Der Strand bewahrt bis heute die friedliche Schönheit und entspannte Atmosphäre, die die ersten Besucher einst hierher lockte. Chao Phao ist eine sehr gute Wahl zum Schwimmen und Sonnenbaden und in der Regel sehr ruhig.
mehr hier >>

Sri Thanu im Westen von Koh Phangan: Der Ort, die Strände und der Laem Son See

Restaurant am Strand von Sri ThanuBaan Sri Thanu ist ein ruhiger kleiner Ort mit einem bodenständigen Flair und das lokale Marktzentrum für die Nordwestküste.
Der Strand wird durch einen Fluss geteilt, über den eine Fußgängerbrücke führt. An der nördlichen Spitze kann man gut schwimmen, da das Meer hier anständig abfällt.
Der Laem Son See liegt ca. 800 Meter nördlich vom Hafen. In den heißen Monaten strömen viele Menschen zum See um sich abzukühlen und unter den Schatten spendenden Bäumen zu entspannen.
mehr hier >>

Haad Son im Westen von Koh Phangan

Der Strand von Haad SonHaad Son ist der perfekte Ort für Urlauber, die Idylle und Abgeschiedenheit lieben. Der Strand ist in Privatbesitz und es gibt nur ein Resort am nördlichen Ende. Deswegen ist die rund 600 Meter lange abgelegene Bucht eine der am wenigsten bebauten und einsamsten der Region.

Am eher breiten Strand findet man Schatten spendenden Kokospalmen und viel weißen Sand. Das Wasser vor dem 100 – 150 Meter vor der Küste liegenden Korallenriff ist ziemlich flach. Die Bedingungen zum Schwimmen sind in diesem Bereich von den Gezeiten und der Jahreszeit abhängig. Auf der dem Meer zugewandten Seite kann man gut Schnorcheln und Schwimmen.

Haad Son ist leicht zugänglich und liegt zwischen Ao Chao Phao im Süden und Haad Yao im Norden. Der Strand ist sicherlich einen Tagesausflug wert.

Letzte Änderung am 24. August 2017 von .