Haad Salad: Restaurant, Hütten und glasklares WasserHaad Salad ist die Bucht direkt nördlich von Haad Yao und bedeutet übersetzt Piratenstrand. Der Name kommt daher, dass die geschützte seichte Bucht mit ihrem Korallenriff unzugänglich für die thailändische Marine und daher ein ausgezeichnetes Versteck für Schmuggler war.

Heute wird der schöne Sandstrand mit seinem kristallklaren Wasser nur noch von Urlaubern auf der Suche nach einem paradiesischen Strandurlaub genutzt. Reisende aller Couleur finden eine gute Auswahl an Restaurants und Unterkünften.

Haad Salad: Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln und Entspannen am Strand

Schaukel am Strand von Haad SaladHaad Salad wurde erst in den letzten Jahren touristisch erschlossen und ist ein größtenteils ruhiger Ort geblieben, der viel Entspannung bietet. Leute, die den Strand von früher her kannten, könnten dennoch enttäuscht sein. In der Nähe gibt es jedoch einige kleinere Strände, die mehr Abgeschiedenheit bieten.

Der feine weiße Sandstrand ist etwa 600 Meter lang und erstreckt sich sanft zwischen zwei Landzungen. Haad Salad hat sich seinen Charme erhalten, da viele der Schatten spendenden Palmen erhalten geblieben sind. Es gibt weniger Möglichkeiten für Sonnenanbeter wie z.B. am Haad Yao Beach, da der Strand teils ziemlich schmal ist. An manchen Abschnitten liegen Bruchstücke von Korallen im Wasser und bei Ebbe auch am Strand, die Teile des intakten nahe gelegenen Riffs sind. Am Strand kann man Kajaks mieten und die Umgebung erkunden. Massagen werden direkt am Strand angeboten.

Baden am Strand von Haad SaladDas nördliche Ende des Strandes ist für Schwimmer am besten geeignet, da es dort weniger Korallenreste gibt. Die Bedingungen sind in den Jahreszeiten mit höheren Gezeiten zwischen November und April am besten.

Das schöne Riff mit einer Fülle von bunten tropischen Fischen, Hart- und Weichkorallen liegt etwa 150 Meter vor der Küste und ist eines der besten Gebiete der Insel zum Tauchen und Schnorcheln.

Restaurants und Essen am Haad Salad

Haad Salad: Resort mit Restaurant, Sonnenliegen, KajakvermietungFast alle Resorts haben Restaurants in denen man köstliche Thai-Küche, westliche Speisen aber auch vegetarische Gerichte serviert bekommt. Mehrere Restaurants bieten BBQ und frische Meeresfrüchte direkt am Strand an. Insgesamt ist das Essen sehr gut. Einiges gibt es zu sehr günstigen Preisen. Das Haadlad Prestige Resort und das Restaurant Yang’s Kitchen bieten thailändische Kochkurse an.

Das Nachtleben am Haad Salad

Abends am Strand von Haad SaladHaad Salad bietet ein paar Möglichkeiten für Nachtschwärmer, ist aber kein Partystrand. Die Musik geht mehr in Richtung Reggae als Trance und Techno. Ein besseres Angebot findet man am Nachbarstrand Haad Yao.

Hotels und Unterkünfte am Haad Salad

Resorts und Bungalowanlagen säumen den gesamten Strand bis hinauf auf die umliegenden Hügel. Es gibt von einfachen Zimmern bis hin zu komfortablen Resorts Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Einige Hotelbesitzer bieten vor allem am südlichen Teil des Strandes einfache Hütten für Rucksacktouristen an, viele nur mit Moskitonetzen und Hängematte auf der Veranda.

Einkaufen und Dienstleistungen am Haad Salad

Haad Salad: Motorradvermietung und Geschäfte hinter dem StrandEin Vorteil der Entwicklung der letzten Jahre ist, dass kleine Geschäfte, Wäschereien, Souvenirläden, Motorrad- und Autovermietungen, Internetcafés und Reisebüros entstanden. In Haad Salad gibt es ein paar Geldautomaten. Geld wechseln kann man im Salad Beach Resort und im Green Papaya. Die meisten Hotels verfügen über Reisebüros, Wäschedienste und bieten Internet an, einige vermieten Mountainbikes.

Haad Salad: Verkehrsanbindung und Ausflüge

Ausflugsboote am Strand von Haad SaladHaad Salad ist gut an die Infrastruktur der Insel angebunden. Die Fahrt mit dem Taxi oder Motorrad nach Thong Sala dauert etwa 20 Minuten, nach Haad Rin 30 Minuten. Die Straßen führen durch die Insel und entlang der Westküste, sind alle gepflastert, einige jedoch reparaturbedürftig. Es gibt keine Bootsanlegestelle am Strand von Haad Salad. Die kleinen Boote am Strand müssen das Riff überqueren um in den offenen Ozean zu gelangen und schädigen dadurch die Korallen. Für Bootsausflüge sollt man deshalb z.B. zum nahe gelegenen Ort Chaloklum fahren.

Der Wang Sai Wasserfall, der Laem Son See, der chinesische Tempel und Chaloklum liegen in der Nähe.

Letzte Änderung am 11. April 2018 von .