Restaurant am Strand von Sri ThanuBaan Sri Thanu ist ein ruhiger kleiner Ort mit einem bodenständigen Flair und das lokale Marktzentrum für die Nordwestküste von Koh Phangan. Der Ort liegt am nördlichen Ende der Bucht Ao Sri Thanu. Südlich davon befindet sich der Fischereihafen.

Im Dorf gibt es zwei kleine Zentren, eines am Hafen und das andere an der Hauptkreuzung. Hier findet man mehrere Straßenstände und Restaurants, die sehr leckere lokale Küche und Meeresfrüchte zu günstigen Preisen anbieten. Daneben gibt es viele Marktstände an denen Obst- und Gemüse angeboten wird. Besonders am Hafen befinden sich einige günstige Restaurants, die Sattelitenfernsehen und westliche Speisen anbieten. Sri Thanu besitzt eine gute Auswahl an Geschäften, ein paar Billardläden und Karaoke Bars. Geldautomaten stehen vor ein paar Läden im Ort. Reisebüros, Motorradverleiher und Internet findet man in den meisten Resorts sowie im Dorf.

Die Bucht von Sri ThanuUngefähr in der Mitte der Bucht von Sri Thanu liegt der Hafen, was sich negativ auf die Wasserqualität in Richtung des mittleren und südlichen Endes des Strandes auswirkt. Das Hafenbecken ist jedoch nur tief genug für kleine Fischer- und Longtailboote. Wenn Boote ankommen oder ablegen kann es etwas laut werden, das ist aber zum Glück nicht den ganzen Tag der Fall.

Der Strand nördlich des Hafens ist breit mit reichlich Sand und vernünftig zum Schwimmen und Sonnenbaden. Das nahe gelegene Korallenriff ist ein schöner Ort zum Schnorcheln. Der Strand wird durch einen Fluss geteilt, über den eine Fußgängerbrücke führt. An der nördlichen Spitze kann man gut schwimmen, da das Meer hier anständig abfällt.

Bungalow  am Strand von Sri ThanuDie Schatten spendenden Kiefern, die gepflanzt wurden um die Küste vor Erosion zu schützen, reichen von der Nordspitze von Ao Sri Thanu bis nach Laem Niad. Nach den Stürmen 1998 sind eine Menge der Bäume auf den Strand gefallen und vermitteln dadurch ein echtes Gefühl der Abgeschiedenheit. Man kann von Sri Thanu aus am Strand spazieren gehen vorbei an den letzten Bungalows von Laem Son bis zur Bucht Ao Chao Phao.

Laem Sri Thanu ist die felsige Landzunge zwischen Ao Sri Thanu und Ao Hin Kong im Süden. Die meisten der kleinen Strände dort liegen nahe am Korallenriff, deshalb sind die Bedingungen für Schwimmer hier praktisch das ganze Jahr gut. Daneben kann man hier von der Küste aus Angeln.

In der gesamten Bucht und der Landzunge südlich gibt es eine gute Auswahl an günstigen Unterkünften.

Der Laem Son See

Der Laem Son See in der Nähe von Sri ThanuDer Laem Son See liegt hinter Pinien ca. 800 Meter nördlich vom Hafen von Sri Thanu. Der See ist bei Thailändern und Urlaubern gleichermaßen beliebt. In den heißen Monaten strömen viele Menschen zum See um sich abzukühlen und unter den Schatten spendenden Bäumen zu entspannen. Der See ist ein Naturschutzgebiet, und Angeln deshalb nicht erlaubt.

Rund um den See befinden sich ein paar Restaurants, Getränkestände, Seilschaukeln und der 2013 eröffnete Wassserhindernisparcours Wipeout.

Boot auf dem Laem Son SeeWer schwimmen will sollte vorsichtig sein. Der See war früher eine Zinnmiene und ist tief. Das über den See gespannte Seil ist nur als Orientierungshilfe gedacht und kein Sicherungsseil. Es gibt versteckte Pflanzen unter der Wasseroberfläche, in denen man sich verfangen kann. Kinder sollten nur unter Aufsicht schwimmen.

Letzte Änderung am 1. September 2017 von .