Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: Wat Khunaram NebengebäudeAuf Koh Samui gibt es eine erstaunlich lange Liste an abwechslungsreichen, interessanten und ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten, die die Kultur und den Charme der Insel ausmachen.

Es gibt mehrere Tempel wie den Big Buddha oder Wat Plai Laem, der Ungewöhnlichste beherbergt einen mumifizierten Mönch. Tierliebhaber kommen in mehreren Farmen, Parks und Zoos auf ihre Kosten und können dort Krokodile, Schlangen, exotische Vögel und vieles mehr bestaunen. Naturliebhaber können den Ang Thong Marine Nationalpark besuchen, in Samuis Wasserfällen baden oder die Großmutter und Großvater Felsen besuchen, die ein unanständiger Hinweis darauf sind, dass die Natur einen Sinn für Humor hat.

Am besten Sie mieten ein Fahrzeug und erkunden die Insel auf eigene Faust.

Ang Thong Marine Nationalpark

Ang Thong Marine NationalparkDer Ang Thong Marine Nationalpark bildete den Rahmen für den perfekten Strand in Alex Garlands Roman „The Beach“. Der Nationalpark war tatsächlich einst Heimat einer Gruppe von Reisenden, die dauerhaft aus der Gesellschaft aussteigen wollten, heute jedoch auf Koh Phangan leben. Ang Thong aber blieb so atemberaubend wie eh und je.
mehr hier >>

Der Big Buddha Tempel auf Koh Samui

Der Big Buddha Tempel auf Koh SamuiDie Big Buddha Tempelanlage an der Nordostküste ist das wahrscheinlich bekannteste Wahrzeichen von Koh Samui. Der Tempel wurde 1972 erbaut und heißt offiziell Wat Phra Yai.
Der Big Buddha thront majestätisch auf der kleinen felsigen Insel Ko Fan, die über einen kleinen Damm erreicht werden kann. Die 12 Meter hohe goldene Statue kann man bereits aus mehreren Kilometern Entfernung sehen.
mehr hier >>

Der Wat Plai Laem Tempel auf Koh Samui

Der Wat Plai Laem Tempel auf Koh SamuiWat Plai Laem ist ein relativ neu erbauter buddhistischer Tempel ganz in der Nähe des Big Buddha und wahrscheinlich der Schönste der Insel. Ein Teil der Anlage ist von einem fischreichen See umgeben.
Wat Plai Laem ist ein Schaufenster des chinesischen Kulturerbes auf Koh Samui. Der Tempel bietet Besuchern einen Einblick in den chinesisch thailändischen Glauben sowie sorgfältig ausgearbeitete buddhistische Kunst und Architektur.
mehr hier >>

Die Mönchsmumie im Wat Khunaram Tempel auf Koh Samui

Die Mönchsmumie im Wat Khunaram Tempel auf Koh SamuiKoh Samuis mumifizierter Mönch im Wat Khunaram ist ein ungewöhnlicher Anblick, doch er bietet einen einzigartigen Einblick in die buddhistische und thailändische Kultur.
Der Mönch Luong Pordang starb 1973 in einer sitzenden meditativen Position und seitdem wird seine Mumie in einer Vitrine im Tempel ausgestellt. Bemerkenswert ist, dass der Körper nach so langer Zeit kaum Anzeichen des Verfalls zeigt.
mehr hier >>

Der Secret Buddha Garden auf Koh Samui

Der Secret Buddha Garden auf Koh SamuiDer Secret Buddha Garden liegt versteckt in den Bergen im Inneren Koh Samuis. Der Garten bietet neben einer atemberaubenden Aussicht auf die Insel eine ungewöhnliche Sammlung von Statuen inmitten üppigen tropischen Regenwaldes.
Der Secret Buddha Garden ist kühl und friedlich, wird von einem Bach durchflossen, man findet einen Wasserfall und das Gelände ist durch dichten Dschungel vor der Sonne geschützt.
mehr hier >>

Die Hin Ta Hin Yai Felsen auf Koh Samui

Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: Hin Ta und Hin YaiHin Ta Hin Yai sind faszinierende Felsformationen an der Südküste von Koh Samui und oftmals eine Quelle der Heiterkeit und Verwunderung. Künstler lassen sich oft von der Natur inspirieren, aber ungewöhnlich ist es wenn die Natur zu unanständiger Kunst wird. Die natürlichen geologischen Formationen Hin Ta und Hin Yai (Großvater und Großmutter Felsen) sehen aus wie männliche und weibliche Genitalien.
mehr hier >>

Die Na Muang Wasserfälle mit Safari Park auf Koh Samui

Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: Na Muang 1 WasserfallAuf Koh Samui gibt es mehrere Wasserfälle, doch die beiden Na Muang Wasserfälle gehören zu den schönsten der Insel. Die Wasserfälle sind von üppigem Dschungel umgeben und Felsen und Baumwurzeln bilden eine natürliche Treppe.
In der Nähe der Wasserfälle befindet sich der Na Muang Safari Park. Dieser bietet Elefantentouren zu den Fällen an und Vorführungen mit Affen, Krokodilen, Schlangen und Elefanten.
mehr hier >>

Die Paradise Park Farm auf Koh Samui

Paradise Park Farm auf Koh Samui: GibbonDie Paradise Park Farm ist wohl Koh Samuis hochwertigste Attraktion und bietet Spaß für die ganze Familie. Sie liegt in einem wunderschönen tropischen Regenwald auf dem höchsten Berg der Insel. Die Temperaturen sind aufgrund der Lage angenehm.
Es gibt schöne Gärten, viele Tiere, den besten Panoramablick, exzellentes Essen, einen Kinderspielplatz und einen Pool. Alles ist durch Wanderwege verbunden, die von Bächen und Wasserfällen gesäumt sind.
mehr hier >>

Samui Snake Farm (Schlangenfarm)

Samui Snake Farm: KönigskobraDie Samui Snake Farm ist ein spannendes Spektakel, bei dem der Besucher einen seltenen und hautnahen Blick auf einige der gefürchtetsten Reptilien Thailands werfen kann.
Die Samui Snake Farm erlangte internationalen Ruhm, als Thailands Scorpion Queen (Skorpionkönigin) Kanchana Kaetkaew die Farm als Veranstaltungsort nutzte um 2008 ins Guinness Buch der Rekorde zu kommen.
mehr hier >>

Samui Aquarium & Tiger Zoo

Samui  Aquarium and Tiger Zoo: TigerIm Samui Aquarium & Tiger Zoo kann man eine reiche Unterwasserwelt, bunte Vögel und exotische Tiere bewundern.
Das Aquarium ist wie ein altes Fischerdorf gestaltet und es gibt vor allem Meeresbewohner die aus dem Golf von Thailand stammen.
Der Zoo setzt mehr auf tierische Unterhaltung als auf Bildung.
mehr hier >>

Samui Crocodile Farm (Krokodilfarm)

Krokodilfarm auf Koh SamuiDie Samui Crocodile Farm umfasst eine Fläche von 8.000 qm und ist ein faszinierender Ort um mehr über Thailands Reptilien zu erfahren. Hier kann man u.a. die größte in Gefangenschaft lebende Königskobra Südthailands bewundern.
Täglich gibt es ungewöhnliche und spannende Krokodil- und Schlangenvorführungen.
mehr hier >>

Samui Butterfly Garden (Schmetterlingsgarten)

Samui Butterfly Garden: SchmetterlingDer schön angelegte Samui Butterfly Garden (auch Na Tian Butterfly Garden genannt) liegt im Süden der Insel. Im Garten gibt es neben vielen exotischen Schmetterlingen und bunten tropische Pflanzen auch ein Insektenmuseum sowie ein Bienenhaus.
mehr hier >>

Büffelkämpfe (Buffalo Fighting) auf Koh Samui

Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: BüffelkampfBüffelkämpfe bieten einen Einblick in das traditionelle Leben im Süden Thailands. Es gibt mehrere Kampfarenen auf Koh Samui. Die meisten sind einfache freie Flächen unter Palmen. Eine Wand aus Bambusmatten oder Kokosblättern soll diejenigen die nicht bezahlt haben daran hindern zuzusehen.

Die Kämpfe fanden früher traditionell nach der Reisernte statt. Heutzutage gibt es regelmäßig Veranstaltungen und bei Wetten wechselt manchmal sehr viel Geld den Besitzer.

Die Kämpfe begeistern die einheimischen Zuschauer und je aggressiver der Büffel ist, desto größer ist die Wertschätzung des Publikums. Der Kampf endet wenn ein Büffel wegläuft. Dies geschieht normalerweise bevor das Tier verletzt wird.

Büffelkämpfe:
Eintritt: Männer ca. 100 Baht / Frauen frei

Weitere interessante Infos:
Letzte Änderung am 16. August 2017 von .